31.05.2021 09:19 Uhr

RÜCKBLENDE

HEUTE VOR 80 Jahren wurde Karin Tietze-Ludwig geboren

Dreißig Jahre lang, seit 1967, hat Karin Tietze-Ludwig den Deutschen sechs Zahlen mit so betörendem Charme hingehaucht, dass auch jeder Verlierer sich glücklich und dankbar schlafen legen durfte. Tatsächlich wirkte die Ziehung der Lottozahlen auch nach damaligen Maßstäben eher grau und altmodisch. Eine schmucklose Präsentation rumpelnder, mit Zahlen versehener Kügelchen, der Karin Tietze-Ludwig in Begleitung eines meist linkischen Herrn vom Toto- und Lottoblock vorstand. Der wunderschöne Satz "Der Aufsichtsbeamte hat sich vom ordnungsgemäßen Zustand des Ziehungsgerätes und der 49 Kugeln überzeugt" schied bereits im Juni 1986 dahin. Am 17. Januar war es dann auch für die blonde Lottofee vorbei. Routiniert und fehlerfrei, ohne eine tiefere Regung zu zeigen, verlas sie ihre letzten Glückszahlen.

Foto: Imago