25.02.2013 06:20 Uhr

Die Oscar-Gewinner 2013

"We're the best looking producers you've ever seen - right?" fragt Grant Heslov (mittig). Gemeinsam mit Ben Afflek (links) und George Clooney (rechts) gewann er den Preis für den besten Film. "Argo" heißt das Werk und beschreibt die Flucht von sechs US-amerikanischen Agenten aus dem revolutionären Iran im Jahre 1979. Verliehen wurde der Preis von Jack Nickolson mit Hilfe der First Lady Michelle Obama. So sieht Amerika sich am Liebsten: als Helden in wilden Zeiten.

Foto: afp

Christoph Waltz Oscar für Deutschland. Basta!

Langsam sind wir aber mal wieder dran. Nachdem die Österreicher es geschafft haben, den Unsäglichen aus Braunau am Inn zum Deutschen zu machen und Ludwig van Beethoven, den Bonner, irgendwie nach Wien verortet bekamen, und wir lediglich Sissi, respektive Romy Schneider, leidlich entgegensetzen können, muss nun Christoph Waltz herhalten. Von Helmut Schümann mehr