16.10.2010 10:15 Uhr

Giftige Schlammwelle in Ungarn

Die Unglücks-Fabrik: Aus einem Rückhaltebecken der ungarischen Alufabrik MAL laufen Anfang Oktober 750.000 Tonnen Giftschlamm aus und verseuchen 40 Quadratkilometer Land rings um die Ortschaften Kolontar und Devecser aus.

Foto: dpa

Giftschlamm-Unfall Ungarisches Unglückswerk geht wieder in Betrieb

Nach der Giftschlamm-Katastrophe hatten die Behören dem ungarischen Aluminium-Werk die Betriebserlaubnis entzogen. Kommende Woche soll die Produktion wieder anlaufen. mehr