28.02.2013 10:11 Uhr

Leben auf engstem Raum: Wohnungsnot in Hongkong

Ein Etagenbett aus Metall: Die untere Ebene ist der Wohnraum der Eltern, der Vater liest Zeitung, die Mutter faltet die Kleidung, auf der zweiten Etage können die Kinder lernen, Hausaufgaben machen oder einfach nur schlafen. Insgesamt ist dieser Raum ein Kunstwerk des Verstauens. Was bleibt schon anderes übrig, wenn man sich keine größere Wohnung leisten kann. Diesen Wohnverhältnissen sind viele Einwohner Hongkongs ausgeliefert. In unserer Fotoreportage sehen sie mehr von diesen Bildern, die einen Raum von oben zeigen.

Foto: AFP

Proteste in Hongkong Studentenführer gehen auf Gesprächsangebot ein

Die protestierenden Studenten haben das Gesprächsangebot von Verwaltungschef Leung Chun Ying angenommen. Dieser hatte mit Ablauf des Ultimatums die Rücktrittsforderungen der Demonstranten brüsk zurückgewiesen. mehr