21.12.2018 14:40 Uhr

Afrika: Aus für das letzte Elefanten-Eldorado?

Der Weltnaturschutzunion IUCN zufolge gibt es in Afrika nur noch etwa 415.000 Elefanten, die Mehrzahl davon im südlichen Teil. Schuld daran ist vor allem die Wilderei für den weltweiten illegalen Elfenbeinhandel. Etwa 20.000 Tiere werden dafür jedes Jahr getötet.

Foto: Katja Waldschmidt

Botswana Elefanten-Eldorado in Gefahr

Während der weltweite Bestand des afrikanischen Elefanten rückläufig ist, schützt Botswana seine Dickhäuter. Das könnte sich bald ändern. Von Antje Waldschmidt mehr