15.11.2011 17:52 Uhr

Der Polarisierer Josef Ackermann

Mit dieser Geste wurde Josef Ackermann für die Öffentlichkeit zum Inbegriff des arroganten Bankers: Vor dem Düsseldorfer Landgericht beginnt der Prozess um die dubiosen Millionen, die beim Verkauf des Mannesmann Konzerns als Abfindung geflossen sein sollen. Fürs erste sollte Ackermann mit seinem Siegeszeichen Recht behalten. Das Gericht sprach ihn  vom Vorwurf der Untreue frei, die Öffentlichkeit vom Vorwurf der Anmaßung jedoch nicht – und die Revision der Staatsanwaltschaft folgte prompt...

Foto: dpa

Ackermann, Fitschen, Jain und Co Deutsche Bank will Boni für Ex-Manager streichen

Die Deutsche Bank will ehemaligen Vorständen Boni in Millionenhöhe streichen, doch Juristen haben Zweifel. Ackermann bekäme noch Zahlungen bis 2016. Von Rolf Obertreis, Ronja Ringelstein mehr