29.08.2018 13:27 Uhr

IFA-Innovationen: Technik-Flops und Kuriositäten

1975: Auf der IFA wird die Kunstkopf-Stereophonie vorgestellt. Dank spezieller Kopfhörer in Helmoptik und einer völlig neuen Aufnahmetechnik konnten die Messebesucher Audiosignale genau lokalisieren. Die Plätze am Präsentationsstand waren heiß begehrt: Die Wartezeit für eine Demonstration betrug rund 24 Stunden.

Foto: Messe Berlin

IFA in Berlin Die größten Technik-Flops und Kuriositäten

Jedes Jahr werden auf der IFA in Berlin neue Technik-Highlights und künftige Publikumserfolge vorgestellt – aber nicht nur. Von Kunstköpfen, Minidiscs und Bling Bling. Von Miriam Rathje mehr