Medien : An Reinhold Scheck, Experte für Windows und Office

Kommentare in Word bearbeiten

An Reinhold Scheck

Ich erhalte gelegentlich Word-Dateien, in denen einige Worte oder Passagen farbig markiert und mit Kommentaren versehen sind. Mit welcher einfachen Methode kann ich diese Kommentare entfernen oder bearbeiten?

Die nachstehenden Ausführungen gelten für die neueren Versionen von Microsoft Word. Dort erscheinen die Kommentare normalerweise als „Randbemerkungen“, nämlich in Sprechblasen am Seitenrand, deren Verbindungslinien auf die markierten, also die kommentierten Textstellen verweisen. Zum Ein- und Ausblenden der Kommentare wählen Sie im Menü Ansicht den Befehl „Markup“. Sie können solche Kommentare auch selbst erstellen, ändern oder löschen. Dabei stehen Ihnen unterschiedliche Vorgehensweisen zur Verfügung: Wenn Sie einen Kommentar erstellen wollen, markieren Sie die Textstelle, wählen den Menübefehl Einfügen/Kommentar und schreiben den Kommentartext in die Sprechblase. Zum Bearbeiten des Kommentars klicken Sie entweder direkt in die Sprechblase oder aber mit der rechten Maustaste in die kommentierte Textpassage und anschließend im Kontextmenü auf den Befehl „Kommentar bearbeiten“.

Die Verwaltung von Kommentaren, unabhängig davon, ob es ihre eigenen oder die von anderen Personen sind, gelingt am einfachsten mit Einsatz der Symbolleiste „Überarbeiten“. Dort finden Sie beispielsweise das Menü „Anzeigen“, mit dessen Hilfe sie bestimmen, welche Überarbeitungselemente in welcher Weise im Dokument erscheinen sollen – oder eben nicht. Mit dem Dropdown-Pfeil bei „Änderung ablehnen/Kommentar löschen“ erhalten Sie Zugang zu mehreren Befehlen, die Ihnen erlauben, einen Kommentar zu entfernen oder auch alle im Dokument vorhandenen Kommentare pauschal zu löschen, unabhängig davon, ob sie sichtbar sind oder nicht. Foto: Q

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail: computer@tagesspiegel.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar