Fest gebunden : Joko & Klaas verlängern bei ProSieben

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf werden auch künftig für ProSieben arbeiten - einerseits als Duo, andererseits auch mit eigenen Aktivitäten.

Joko & Klaas (rechts) bleiben ProSieben erhalten, als Team sowie mit eigenen, neuen Aktivitäten.
Joko & Klaas (rechts) bleiben ProSieben erhalten, als Team sowie mit eigenen, neuen Aktivitäten.Foto: dpa

Für die Entertainer und TV-Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf findet die Zukunft zumindest in den nächsten Jahren weiterhin im Privatfernsehen und nicht im Öffentlich-Rechtlichen statt. ProSieben hat die Exklusiv-Verträge mit den beiden verlängert, wie der Münchner Privatsender am Donnerstag mitteilte. „Joko & Klaas haben unseren Zuschauern in den vergangenen Jahren viele grandiose TV-Momente geschenkt. Das wollen wir gemeinsam weitermachen“, sagte Senderchef Daniel Rosemann. Exklusiv bedeutet, dass Winterscheidt und Heufer-Umlauf als Moderatoren und Gastgeber von Sendungen tatsächlich nur für ProSieben tätig sein werden. Als Gäste können sie hingegen auch in anderen Sendern auftreten.

Die bisherigen Verträge waren nach sechs Jahren ausgelaufen. Durch die Vertragsverlängerung können die Shows mit Joko & Klaas nun weiterlaufen, auch nach dem Ende von "Circus Halligalli". Zudem entwickelt ProSieben neue gemeinsame Projekte. Über die Vertragsdetails gab der Sender keine Auskunft.

Mit dabei in Stefan Raabs "Beginner gegen Gewinner"

Joko Winterscheidt kommt im Frühjahr mit neuen Ausgaben seiner Show „Beginner gegen Gewinner“ zurück. Bereits am kommenden Freitag (9. Februar) startet die von Stefan Raab produzierte Showreihe „Das Ding des Jahres“, in der Winterscheidt in der Jury sitzen wird. „Wir hatten so eine gute Zeit miteinander, da war es für mich eh klar, dass es noch ein paar Jahre weitergehen wird“, sagte der 39-Jährige.

Klaas Heufer-Umlauf, 34, wird im Frühjahr mit einer eigenen wöchentlichen Show auf ProSieben starten, kündigte Rosemann weiter an, die näheren Details werden später bekannt gegeben. „Daniel Rosemann und ProSiebenSat1-Chef Wolfgang Link sind für mich wie Eltern. Zwar wie Eltern, die ständig unterwegs sind und mit Geld probieren ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen, aber immerhin“, erklärte Heufer-Umlauf zur Vertragsverlängerung. Kurt Sagatz

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben