Komiker in den Urwald? : Otto zum Dschungelcamp: „Es wäre mir eine große Ehre“

Mit anderen Promis in den Urwald: Komiker Otto Waalkes schließt eine Teilnahme im Dschungelcamp nicht aus. Er hofft, dort auch "intellektuelles Publikum" amüsieren zu können.

Otto Waalkes, Komiker und Schauspieler, während eines Interviews in einer Buchhandlung in Hamburg.
Otto Waalkes, Komiker und Schauspieler, während eines Interviews in einer Buchhandlung in Hamburg.Foto: Axel Heimken/dpa

Komiker Otto Waalkes wäre einem Auftritt im RTL-Dschungelcamp „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ nicht abgeneigt. „Ob ich ins Dschungelcamp ginge? Selbstverständlich, aber man hat mich noch nicht gefragt“, sagte der 69-Jährige in einem Gespräch mit der Programmzeitschrift „Hörzu“. „Wenn ein ehrliches Angebot käme, wie könnte ich das ablehnen? Es wäre mir eine große Ehre, da eingeladen zu werden, denn man darf das Publikum des Dschungelcamps nicht unterschätzen. Mal schauen, ob ich auch ein intellektuelles Publikum amüsieren könnte.“

Der Kölner Privatsender, der die mit Prominenten besetzte Show im australischen Urwald regelmäßig im Januar ausstrahlt, gab sich über Kontakte zu dem Komiker eher zurückhaltend: „Dass Otto sich über eine Einladung zu IBES freuen würde, ehrt uns sehr“, sagte ein Sprecher am Mittwoch. „Grundsätzlich veröffentlichen wir jedoch zum Castingprozess unserer Dschungelshow keine Informationen. Daher können wir weder bestätigen noch dementieren, ob Otto bereits angefragt wurde. Unsere Kandidaten für 2019 werden wir rechtzeitig zum Start der nächsten Staffel bekannt geben.“ (dpa)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben