Neue Krawatten für Christian Sievers : "Passen absolut nicht zu Ihrem Typ"

Besorgter Lehrer schickt ZDF-Moderator Christian Sievers eine Schachtel aussortierter Krawatten. Der ist überwältigt

Passend? Diese Krawatte trug Christian Sievers während der "heute"-Sendung am 14. September
Passend? Diese Krawatte trug Christian Sievers während der "heute"-Sendung am 14. SeptemberScreenshot: Tsp

Christian Sievers war noch nie "Krawattenmann des Jahres". Das könnte den Moderator von "heute" und "heute-journal" fuchsen, zumal seinem ZDF-Kollegen Claus Kleber diese Ehre schon zuteil geworden ist. Aber vielleicht klappt es 2018. Sievers hat, wie er auf seinem Twitter-Account am Freitag mitgeteilt hat, eine Schachtel voller Binder zugeschickt bekommen. Der Journalist verrät nicht, wer der Spender ist, er hat aber Passagen des mitgeschickten Briefes veröffentlicht. Da heißt es: "Bisher konnte ich feststellen, daß Sie immer sehr geschmackvoll und passend gekleidet waren und somit auch ein Vorbild für Andere darstellten. Nur die beiden Binder, die Sie an den genannten Tagen trugen, passen für meinen Geschmack absolut nicht zu den Hemden und Sakkos, aber auch nicht zu Ihrem Typ".

Welche Krawatte hätten'S denn gern? Blick in die Binder-Kiste für Christian Sievers.
Welche Krawatte hätten'S denn gern? Blick in die Binder-Kiste für Christian Sievers.Screenshot: Tsp

Der Mann schritt zur Tat, "meckern allein hilft ja auch nicht weiter", räumte seinen Kleiderschrank aus und die Krawatten in ein Paket. "Da ich selbst nicht mehr in der Öffentlichkeit stehe (ich war einmal Lehrer) und keine Schlipse mehr benötige - es sei denn eine Hochzeit steht an - und für Beerdigungen habe ich zwei Binder behalten - denke ich, können Sie vielleicht den einen oder anderen Schlips für sich entdecken."

Der Blick in die Schachtel macht klar, dass der Sender und Spender es eher starkfarbig, mit Muster und auffällig mochte. Das passt schon zu Sievers, der es zuweilen zu ausgefallen mag, dass mancher ZDF-Zuschauer schon an den Farbeinstellungen seines Gerätes herumgefummelt hat.

Der ZDF-Journalist steht jetzt vor der Frage, was er dem Geschenkepaket auswählt. Sein erster' Twitter-Kommentar war: "Ja, is denn schon Weihnachten."

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben