Show bei ProSieben : Steffen Henssler gibt "Schlag den Henssler" auf

Aus und vorbei: Steffen Henssler sieht ein, dass er nicht der Richtige für die ProSieben-Show "Schlag den Henssler" war.

Umsonst geschuftet. Steffen Henssler ist bei "Schlag den Henssler" raus
Umsonst geschuftet. Steffen Henssler ist bei "Schlag den Henssler" rausFoto: ProSieben

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Nach "Schlag den Henssler" am vergangenen Wochenende hat Fernsehkoch Steffen Henssler laut einer ProSieben-Pressemitteilung entschieden, dass diese Ausgabe die letzte für ihn gewesen sein soll. Henssler sagte, "mir war von Anfang an klar, dass es kein Spaziergang wird, diese Sendung zu übernehmen. Ich habe alles gegeben, aber man braucht nicht lange um den heißen Brei herumzureden: Der Zuschauer will mich in dieser Rolle nicht sehen und das muss man einfach akzeptieren." Und deswegen heißes es jetzt: Mund abwischen und ab ins nächste Abenteuer.

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann ließ verlauten: "Fernsehen bedeutet ständige Veränderung - für Künstler, für Sender und für Shows. Wir respektieren Steffen Hensslers Wunsch, einen nächsten Schritt zu gehen und bedanken uns bei ihm herzlich für eine gute gemeinsame Zeit."

Ein Sendersprecher sagte dem Tagesspiegel, dass noch nicht darüber entschieden worden sei, ob das Format, das als "Schlag den Raab" Furore gemacht hatte, überhaupt fortgeführt werde.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar