• Zwei Jubiläen und eine Premiere: "heute-journal" und "Mittagsmagazin" mit Zuschauerplus, "Tagesthemen" stabil

Zwei Jubiläen und eine Premiere : "heute-journal" und "Mittagsmagazin" mit Zuschauerplus, "Tagesthemen" stabil

Gleich acht Moderatoren führten durch die Jubiläumsausgabe zu 40 Jahren "Tagesthemen", doch beim Zuschauerinteresse lag das "heute-journal" am Dienstag deutlich vorn. Mehr Zuschauer als sonst erreichte das neue "Mittagsmagazin" aus Berlin.

Ulrich Wickert und sein einzig wahrer Bond-Darsteller Sean Connery: Der Ex-"Tagesthemen"-Moderator kündigt in der Sendung zum 40. Jubiläum einen Bericht über den Film "Score - Eine Geschichte der Filmmusik" an.
Ulrich Wickert und sein einzig wahrer Bond-Darsteller Sean Connery: Der Ex-"Tagesthemen"-Moderator kündigt in der Sendung zum 40....Screenshot: Tsp

Die beiden ARD-Moderatoren Caren Miosga und Ingo Zamperoni hatten bei der Jubiläumausgabe anlässlich von 40 Jahren „Tagesthemen“ leichtes Spiel: Zum einen traten sie als Doppelmoderation auf, zum anderen bekamen sie tatkräftige Unterstützung von sechs ehemaligen Kollegen. Tom Buhrow übernahm die Anmoderation eines kleinen Beitrages über „Tagesthemen“-Kommentare. Anne Will schaute in die Glaskugel und kündigte einen Bericht über die Wünsche der Deutschen für das neue Jahr an – und das so, also ob sie auch sonst noch ihren Arbeitsplatz in diesem Studio hätte. Mit dabei zudem ihre Vorgängerin Sabine Christiansen, Ex-„Tagesthemen“-Moderator Thomas Roth und Gabi Bauer.

Ulrich Wickert hatte die angenehme Aufgabe, den Kinofilm „Score“ über die Geschichte der Filmmusik anzukündigen und erzählte mit Augenzwinkern, wie er 1963 in New York seinen ersten Bond-Streifen mit Sean Connery gesehen hatte.

5,25 Millionen Zuschauer sehen das "heute-journal"

So unterhaltsam die Moderatoren-Parade war, das Zuschauerinteresse blieb mit 2,57 Millionen für die ARD durchschnittlich. Die ZDF-Kollegen, die mit dem „heute-journal“ ebenfalls auf eine inzwischen 40-jährige Geschichte blicken können, durften sich über 5,25 Millionen Zuschauer (Durchschnitt: 3,8 Millionen) freuen.

Während „Tagesthemen“ und „heute-journal“ ihre Jubiläen begangen, gab es für das ARD-„Mittagsmagazin“ (MiMa) am Dienstag eine Premiere. Erstmals wurde die Sendung unter Leitung des RBB in Berlin produziert. Zu den Neuerungen gehört, dass das Magazin in den ARD-Wochen nun grundsätzlich in einer Doppelmoderation von Jessy Wellmer und Sascha Hingst geleitet wird. Mit der Premierenquote kann der Sender durchaus zufrieden sein:. Mit 2,1 Millionen Zuschauern lag die Neuauflage um 300 000 Zuschauer über dem zuletzt ausgewiesenen Durchschnittswert. sag

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben