Leserbriefe : KURZ & BÜNDIG

-

POLITIK I

Zur Berichterstattung über den ehemaligen RAF-Terroristen Christian Klar

Danke für die objektive Dokumentation, die dem Leser die Bildung einer eigenen Meinung erlaubt. Christian Klar ist wohl wirklich nicht zu helfen.

Was den RAF- Terroristen zu Recht lebenslängliche Haftstrafen brachte war der kaltblütige Mord an politischen Gegnern sowie Unbeteiligten. Solange Christian Klar das nicht einsieht, und sich nicht erkennbar davon distanziert, wäre eine Freilassung auch meiner Meinung nach verfrüht.

Waruno Mahdi, Berlin-Neukölln

POLITIK II

„Warum der Papst ins Gefängnis soll“

von Harald Martenstein vom 2. März

Herzlichen Dank für diesen Artikel! Reine Karrieristen wie Markus Söder haben nur eins im Sinn, nämlich sich selber, und sie sagen auch nur das, was Ihrer Meinung nach bei den Stammtischbrüdern am besten ankommt. Nun ist es ja niemandem verboten, sich nach Kräften zu blamieren. Der entscheidende Punkt ist, wie der Autor sehr klar anspricht, die Frage, was passiert, wenn man derartigen Gestalten politische Macht anvertraut.

Diese glänzende Polemik baut mich für mindestens eine Woche wieder auf.

Heinrich Müller, Tegernheim

POLITIK III

„Disziplin dringend gesucht“ von Stephan Haselberger vom 24. Februar 2007

Nach meiner Meinung ist es eine Unverfrorenheit, dass die SPD-Fraktion ihre Gesundheitsexperten wie Karl Lauterbach dafür abkanzeln will, dass sie sich der „Fraktionsdisziplin“ nicht gebeugt haben. Noch gilt Artikel 38 des Grundgesetzes bezüglich der Ungebundenheit der Abgeordneten. Es ist traurig, dass der Bundestag zu einem Abnickverein verkümmert ist und Lobbyisten das Feld beherrschen.

Dr. Burkhard Kirste,

Berlin-Dahlem

UMWELT

Zur Diskussion

über die künftige Besteuerung von Pkw

Emissionsarme Pkw sind eine interessante Orientierungshilfe, aber Fahrhäufigkeit und Fahrverhalten spielen doch die wesentlichere Rolle. Prinzipiell wäre demnach eine Besteuerung des verbrauchten Benzins die weitaus sinnvollste Lösung.

Helmut Kowalewsky,

Berlin-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar