Er bleibt ein Außenseiter

Seite 3 von 3
Lancias neuer Thema im Test : Ein Cowboy trägt Armani

Das Garmin-Navigationssystem dieses Lancia hat uns bei den Testfahrten allerdings sehr geärgert und ist schlicht keine adäquate Lösung für diese Klasse. Weder Auflösung noch Funktionalität waren richtig zufrieden stellend. Da sollte sich Fiat etwas Besseres einfallen lassen. Aber auch so wird es der neue Thema nicht leicht haben gegen das Establishment in der oberen Mittelklasse. Preislich kann der Italo-Amerikaner durchaus punkten. Ein BMW 530d oder ein Mercedes E 300 CDI kosten beide zwar knapp 50.000 Euro. Dafür haben sie allerdings keinerlei Ausstattung dabei. Deren Motoren hingegen sind günstiger im Verbrauch und die moderneren Antriebe.

In der oberen Mittelklasse ist der Wettbewerb hart. Vor allem die deutschen Hersteller legen die Messlatte mit viel Hightech hoch. Da wird es der Lancia Thema nicht einfach haben.
In der oberen Mittelklasse ist der Wettbewerb hart. Vor allem die deutschen Hersteller legen die Messlatte mit viel Hightech hoch....Foto: Markus Mechnich

Vor allem aber fehlt dem Thema das ein oder andere technische Highlight wie ein adaptives Fahrwerk etwa. Das Design jedenfalls polarisiert genauso wie früher beim Chrysler 300C. Muss man mögen oder man kann es nicht leiden. Den angepeilten Absatz von rund 1000 Fahrzeuge für den deutschen Markt dürfte Fiat dennoch erreichen. Wenn, ja nur wenn es die Fans dieses Modells verzeihen, dass aus dem Chrysler nun ein Lancia geworden ist. Die Anhängerschaft von Lancia ist schließlich schon länger ziemlich überschaubar.

Stärken:

Antrittsstarker Diesel, ordentliche Dämmung auch bei hohen Geschwindigkeiten, umfangreiche Ausstattung

Schwächen:

Material-Mix überzeugt nicht überall, Diesel manchmal etwas knurrig, Navi nicht klassengerecht, Fahrwerk wird auf kurzen Wellen stößig

DatenblattLancia Thema 3.0 V6 MultiJet 24v
Abmessungen (Länge/Breite/Höhe) 5,07 / 1,91 / 1,49 Meter
Leergewicht2038 Kilogramm
Kofferraumvolumen normal/Rückbank umgelegt462 Liter / k.A.
Maximale Zuladung434 Kilogramm
Sitzplätze5
Tankvolumen72 Liter
MotorSechszylinder-Diesel-Motor in V-Form mit 4 Ventilen pro Zylinder
Hubraum2987 ccm
5etriebe5-Gang-Automatik-Getriebe
Leistung (kW/PS)176 / 239
Drehmoment550 Newtonmeter bei 1800 Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung 0 - 100 km/h7,8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Verbrauch laut Hersteller (innerorts / außerorts / kombiniert)9,5 / 5,7 / 7,1 Liter
Verbrauch im Test9,1 Liter
Preis als Basisfahrzeug41.400 Euro
Preis des Testwagens50.900 Euro

Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken. 

Mehrfahrgelegenheit – 
ein Projekt von MEHR BERLIN

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben