Neues Motorrad MV Agusta Turismo Veloce 800 : Reisen à la Brutale

Reisen mit Stil, aber italienischem: MV Agusta wagt den Schritt in die Sparte der Reisemaschinen und bringt die Turismo Veloce 800 auf den Markt - mit Luxus für Globetrotter.

MV Agusta steigt ins Reisegeschäft ein: Die Turismo Veloce 800 kommt Anfang 2015 auf den Markt - als Basismodell und in der Variante Lusso (im Bild) mit Vollausstattung.
MV Agusta steigt ins Reisegeschäft ein: Die Turismo Veloce 800 kommt Anfang 2015 auf den Markt - als Basismodell und in der...Foto: Promo

Gerade erst mit Daimler in einer neuen Zweckehe liiert und schon wird es solide: Die Motorradmarke MV Agusta ist für Sportler und Naked Bikes bekannt. Mit der Turismo Veloce 800 erweitert der italienische Hersteller sein Modellprogramm Anfang 2015 um eine Reisemaschine.

Der Mittelklasse-Tourer mit 798 Kubikzentimeter großem und 81 kW/110 PS starkem Dreizylindermotor wird in zwei Varianten an den Start gehen:als mindestens 15 990 Euro teures Basismodell und als Turismo Veloce 800 Lusso mit Vollausstattung und Koffern zu Preisen ab 18 990 Euro. Das kündigte MV Agusta auf der Motorrad-Messe Eicma (Publikumstage: 6. bis 9. November) in Mailand an. An elektronischen Helfern stehen beispielsweise Traktionskontrolle, Schaltautomat und ein Motorkontrollsystem mit vier Fahrmodi bereit. (dpa)

Ewig junges Wildpferd
Der Verkaufsschlager und sein Macher: Henry Ford II. mit einem Ford Mustang auf der New Yorker Weltausstellung 1964.Weitere Bilder anzeigen
1 von 16Foto: Promo
30.04.2014 13:17Der Verkaufsschlager und sein Macher: Henry Ford II. mit einem Ford Mustang auf der New Yorker Weltausstellung 1964.

Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken. 

Mehrfahrgelegenheit – 
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar