Politik : 30.5.2005

-

SPD 29 %

Herausforderin. Sie setzt sich am Ende gegen den Spitzenmann der Union von 2002, den bayrischen Ministerpräsidenten und CSUVorsitzenden Edmund Stoiber, durch: Die Präsidien von CDU und CSU wählen auf einer gemeinsamen Sitzung in Berlin die CDU-Vorsitzende Angela Merkel zur Kanzlerkandidatin für die möglicherweise am 18. September stattfindenden Neuwahlen. Die in Ostdeutschland aufgewachsene Merkel führt seit April 2000 als erste Frau eine große deutsche Volkspartei.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar