Politik : Amtsrichterin: Koran erlaubt Gewalt in Ehe

-

Frankfurt am Main - Eine Frankfurter Richterin hat unter Verweis auf den Koran einer Frau marokkanischer Herkunft eine schnelle Scheidung verweigert. Sie verwies dabei ausdrücklich auf ein „Züchtigungsrecht“ des Mannes, mit dem die Frau bei der Heirat habe rechnen müssen. Es liege daher keine unzumutbare Härte vor, die eine Scheidung vor Ablauf des Trennungsjahres rechtfertigen würde. Der Fall hat einen Sturm der Entrüstung entfacht. Das Amtsgericht Frankfurt am main entzog der Richterin am Mittwoch den Fall. Juristische Experten äußerten Unverständnis über die Richterin. Reinhard Singer, Professor für Familienrecht an der Humboldt-Universität Berlin, sagte: „Davon auszugehen, dass die Frau mit der Heirat im marokkanischen Kulturkreis gewissermaßen in die Misshandlung eingewilligt hat, ist absurd.“ Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben