Politik : Anhören macht klüger

-

Die Geschäftsordnung des Bundestages nennt die Ausschüsse die „vorbereitenden Beschlussorgane des Bundestages“. Hier werden die Gesetzentwürfe diskutiert und mit einer

Beschlussempfehlung am Ende dem ganzen Parlament zur Abstimmung gestellt. In der Regel hat zuvor dieses Plenum den Ausschüssen ihre Aufgaben gestellt. Die Ausschüsse können aber auch auf eigene Initiative hin tätig werden – und sie können jederzeit Lobbyisten, Wissenschaftler und andere Fachleute zu Anhörungen, den Hearings , einladen, um sich aus erster Hand über ihre Themen zu informieren.ade

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar