Politik : Attac will für Arme Geld von Konzernen

-

(fw). Der Präsident der Bürgerbewegung Attac, Jacques Nikonoff, fordert „einen weltweiten Marshallplan für die armen Länder". Dem Tagesspiegel sagte Nikonoff, für den Zugang zu sauberem Wasser, die lokale Produktion von Medikamenten und die Alphabetisierung müssten die großen Konzerne Geld bereitstellen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar