Politik : Auch Vizeregierungschef will sich stellen

NAME

Belgrad (dpa). Der wegen Kriegsverbrechen im Kosovo angeklagte ehemalige jugoslawische Vizeregierungschef Nikola Sainovic will sich dem UN-Tribunal in Den Haag stellen. Das Datum seiner Reise sei schon festgelegt, aber Sainovic wolle es noch nicht bekannt geben, sagte sein Anwalt. Der ehemalige Generalstabschef Dragoljub Ojdanic hatte sich am vergangenen Donnerstag gestellt und sich bei der ersten Anhörung am Freitag als nicht schuldig erklärt.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben