Auf dem Weg in die USA : Hunderte Migranten überwinden Zaun an Grenze zu Mexiko

Auf ihrem angestrebten Weg in die USA haben Hunderte Migranten an der guatemaltekischen Grenze zu Mexiko einen Zaun überwunden und die Grenze überquert.

Migranten aus Honduras überwinden den Grenzzaun zwischen Guatemala und Mexiko.
Migranten aus Honduras überwinden den Grenzzaun zwischen Guatemala und Mexiko.Foto: Pedro Pardo / AFP)

Auf ihrem angestrebten Weg in die USA haben Hunderte Migranten aus Honduras an der guatemaltekischen Grenze zu Mexiko einen Zaun überwunden und die Grenze überquert. Die Flüchtlinge liefen daraufhin am Freitag in das mexikanische Grenzgebiet in der Nähe der guatemaltekischen Stadt Tecún Umán. Wie viele Menschen die Grenze insgesamt überquerten, war zunächst nicht klar. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie sich eine große Menschenmenge durch ein Tor am Grenzposten zwischen den beiden lateinamerikanischen Ländern drückte.

Bis zu 3000 Migranten hatten sich seit Beginn der Woche an der Grenze gesammelt. Unter ihnen sind viele Kinder und Frauen. Ihr Ziel sind die USA. Mexiko hatte angekündigt, die Migranten nicht ohne korrekte Papiere weiterziehen zu lassen. (dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!