• Bizarres Schreiben des US-Präsidenten: Trumps Syrien-Brief landet bei Erdogan im Papierkorb

Bizarres Schreiben des US-Präsidenten : Trumps Syrien-Brief landet bei Erdogan im Papierkorb

Mit drastischen Worten warnte der US-Präsident in einem Brief den türkischen Präsidenten vor einem Einmarsch in Syrien. Das Schreiben verfehlte seine Wirkung.

US-Präsident Donald Trump und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan im Mai 2017 in Washington
US-Präsident Donald Trump und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan im Mai 2017 in WashingtonFoto: dpa/AP/Pablo Martinez Monsivais

Der bizarre Brandbrief von US-Präsident Donald Trump an seinen türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan ist in dessen Papierkorb gelandet. Erdogans Büro bestätigte der britischen BBC, dass der Empfänger das Schreiben „in den Mülleimer geworfen“ habe.

Das schrieb der frühere Türkei-Korrespondent der BBC, Mark Lowen, auf Twitter. Demnach hat Erdogan Trumps Brief entschieden abgelehnt und weggeworfen.

Erdogan sei schon entschlossen gewesen, den Einmarsch in Syrien zu starten. Der Brief von Trump habe dann den letzten Anstoß gegeben, schrieb Lowen.

Mit einem Schreiben in sehr undiplomatischer Sprache (hier der Wortlaut) hatte Trump den türkischen Staatschef vor der Militäroffensive in Nordsyrien gewarnt. „Seien Sie kein Narr“, schrieb Trump in dem jetzt bekannt gewordenen Brief vom 9. Oktober – jenem Tag, an dem die Türkei ihre Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG begann. Erdogan werde sonst als „Teufel“ in die Geschichte eingehen. (Tsp) 

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!