Bundesweite Razzien : Bundespolizei nimmt mutmaßliche Schleuser fest

Auch in Berlin wurden zwei Verdächtige festgenommen. Bei bundesweiten Razzien geht die Polizei gegen Schleuserbanden vor.

Vermummte Beamte der Bereitschaftspolizei und des Spezialeinsatzkommandos (SEK) (Archiv).
Vermummte Beamte der Bereitschaftspolizei und des Spezialeinsatzkommandos (SEK) (Archiv).Foto: Thomas Frey/dpa

Mit einem Großaufgebot ist die Polizei am Mittwochmorgen in mehreren Bundesländern gegen einen Schleuserring vorgegangen und hat drei Männer festgenommen. Sie sollen im großen Stil Menschen mit Lastwagen über die Balkanroute nach Deutschland gebracht haben, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte.

Beamte hatten am Mittwochmorgen Wohnungen und Geschäftsräume in Berlin, Sachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen durchsucht. Zwei Verdächtige wurden in Berlin, einer im sächsischen Bad Muskau festgenommen. Mehr als 200 Beamte waren den Angaben zufolge im Einsatz. Zunächst hatte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) darüber berichtet. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!