zum Hauptinhalt
Tagesspiegel Klimapodcast Gradmesser
© TSP / Illustration: Felix Möller für den Tagesspiegel

Klimapodcast Gradmesser: Das Öl, der Präsident und die Hoffnung auf Reichtum

Klimapolitisch ist sie Irrsinn, aber in Uganda soll bald eine Pipeline Öl sogar aus dem Nationalpark transportieren. Mit dabei: Frankreichs Energieriese Total.

Von Ruth Ciesinger

Wer heute noch in fossile Infrastruktur wie Ölquellen oder Kohleminen investiert, ist „moralisch und ökonomisch“ ein Trottel, sagt niemand Geringeres als UN-Generalsekretär Antonio Guterres. Tatsächlich muss global, so die Erderhitzung gestoppt werden soll, so schnell wie möglich kein CO2 mehr in die Atmosphäre freigesetzt werden. Was bedeutet, dass entsprechend auch kein Benzin oder Erdöl mehr verbrannt werden können. Warum manche Firmen und Regierungen trotzdem noch darauf setzen, sogar neue Ölquellen zu erschließen, darum geht es in dieser Folge, und zwar um die geplante „East African Crude Oil Pipeline“.

Die EACOP Pipeline soll Rohöl über 1444 Kilometer von der Pumpstation Hoima in Uganda entlang des Victoriasees bis zum tansanischen Ölterminal Tanga am Indischen Ozean transportieren. Im Rahmen des Tagesspiegel-Projektes „A Female Fight for the Future“ waren Cordula Eubel und Hendrik Lehmann in Uganda.

Sie haben die die künftigen Förderstätten nahe des Albertsees und im Murchison Falls Nationalpark besucht, mit von Baumaßnahmen Betroffenen und Aktivistinnen gesprochen. Im Podcast sagt Cordula Eubel unter anderem, warum Präsident Museveni die Pipeline will, wie Tiere und Menschen schon jetzt massive Probleme damit haben, und wer der größte Gewinner dabei ist: der französische Energiekonzern Total Energies.

Benjamin Pohl vom Klima-Thinktank Adelphi ordnet ein, weshalb großer Ressourcenreichtum nicht zwingend zu mehr Wohlstand in einem Land führen muss, sondern sich sogar als „Fluch“ erwiesen hat. Zugleich erläutert er, warum es den Industriestaaten mit ihrem massiven CO2-Ausstoß kaum ansteht, armen Ländern wie Uganda Vorgaben im Blick auf die eigene Entwicklung im Sinne der Klimagerechtigkeit zu machen. In Uganda allerdings kommt massiver Protest gegen das Pipeline-Projekt auch aus der Bevölkerung, wie Cordula Eubel zu berichten weiß.

Ebenfalls im Podcast: Susanne Ehlerding vom Tagesspiegel Background Energie und Klima erklärt das Klima-Chaos, das sich in dieser Woche im EU-Parlament rund um den Emissionshandel abgespielt. Aber keine Sorge, sie sagt auch, warum das Gesetzespaket „Fit for 55“ und die damit verbundenen Klimaschutzziele dennoch nicht vom Tisch sind.

Wenn Sie neugierig geworden sind, können Sie gleich hier in den Gradmesser reinhören:

Falls Sie außerdem eine Frage an den Gradmesser, Anregungen oder Kritik haben, dann schreiben Sie bitte an gradmesser@tagesspiegel.de - wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Den Gradmesser können Sie auch abonnieren unter anderem hier bei Apple Podcasts und Spotify.

Weitere Folgen des Gradmessers können Sie auch direkt hier hören:

Folge 43 mit Agrarökonom Rudolf Buntzel

Folge 42 mit Energieökonomin Claudia Kemfert

Folge 41 mit Philipp Kosok vom Thinktank Agora Verkehrswende

Folge 40 mit Martin Frick, Chef des World Food Programme in Berlin

Folge 39 mit Felix Gruber von der Deutschen Bundestiftung Umwelt

Folge 38 mit Sara Schurmann, Autorin und Klimajournalistin

Folge 37 mit Frank Wetzel, Verkehrsexperte beim Umweltbundesamt

Folge 36 mit Fred Hattermann vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung

Folge 35 mit Felix Creutzig, Physiker und Leitautor des Weltklimarates

Folge 34 mit Kai Niebert, DNR-Präsident und Nachhaltigkeitsforscher

Folge 33 mit Simone Peter, Präsidentin Bundesverband Erneuerbare Energien

Folge 32 mit Energieökonom Andreas Löschel

Folge 31 mit Ozeanforscher Felix Mark

Folge 30 mit Energieexperte Stefan Ramesohl

Folge 29 mit Frankreichs bekanntester Klimaaktivistin Camille Etienne

Folge 28 mit Sozialwissenschaftler und IPCC-Leitautor Oliver Geden

Folge 27 mit Autor Toralf Staud und Sozialpsychologin Pia Lamberty

Folge 26 mit der „Wirtschaftsweisen“ Veronika Grimm

Folge 25 mit Klimaphysiker Wolfgang Lucht

Folge 24 mit BUND-Verkehrsexperten Jens Hilgenberg

Folge 23 mit Regierungsberaterin Kira Vinke

Folge 22 mit dem Biologen Harald Uphoff

Folge 21 mit Bauingenieurin Lamia Messari-Becker

Folge 20 mit WWF-Klimachefin Viviane Raddatz

Folge 19 mit Energieökonom Andreas Löschel

Folge 18 mit Energieforscher Volker Quaschning

Folge 17 mit GermanZero-Geschäftsführer Julian Zuber

Folge 16 mit China-Forscher Nis Grünberg

Folge 15 mit Pauline Brünger, Sprecherin von Fridays for Future

Folge 14 mit Umweltmedizinerin Claudia Traidl-Hoffmann und Autorin Katja Trippel

Folge 13 mit Mareike Menneckemeyer vom Bürgerrat Klima

Folge 12 mit Polarforscher Markus Rex

Folge 11 mit dem Energieexperten Patrick Graichen

Folge 10 mit dem Waldexperten Ulrich Schraml

Folge 9 mit dem Meteorologen und Klimaforscher Mojib Latif

Alle Gradmesser-Folgen finden Sie hier.

Zur Startseite