Politik : Dem Euro geht es trotz Zinserhöhung um 0.25% noch nicht besser

Die "weiche" Währung sorgt für Interventionsbedürfnis bei den Politikern. Den Euro jetzt nicht im Stich zu lassen, fordern die Wirtschaftsweisen

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!