Update

Donald Trumps absurde Tweets : Erst Wrestling-Einlage, jetzt Rocky-Muskeln

In einem aktuellen Tweet zeigt sich Trump mit Sylvester Stallones Oberkörper in Boxerpose. Von Twitterusern gibt es dafür mehr als eine halbe Million Likes.

Gloria Geyer
Offensichtlich eine Fotomontage: Trump als "Rocky"
Offensichtlich eine Fotomontage: Trump als "Rocky"Foto: AFP

Wer Trumps Twitter-Account folgt, ist schon einiges gewohnt. Doch der aktuelle Tweet des US-Präsidenten dürfte auch hartgesonnene Follower überraschen. Zu sehen ist der stählerne Körper von Sylvester Stallone aus dem Film „Rocky III“ – mit Trumps Kopf. Im Boxer-Outfit und oberkörperfrei steht der Rocky-Balboa-Trump im Ring und blickt entschlossen in die Kamera.

Unklar scheint auf den ersten Blick, was der Präsident mit dem Tweet ausdrücken will. Denn kommentiert hat der amerikanische Präsident das Foto nicht.

Trump der Kämpfer, der seine Kontrahenten bis zum Knockout niederringt? Soll der Tweet eine Kampfansage an seine politischen Gegner sein, die Trump des Amtes entheben wollen? Oder soll das Foto vielmehr ein Ansporn für Trump selbst sein, künftig noch mehr Stunden auf dem Golfplatz in Florida zu verbringen? Der Präsident lässt Spielraum für Spekulationen.

Das Originalbild zierte einst das Filmplakat von „Rocky III“. Unter dem Titel „Das Auge des Tigers“ trat der Boxheld in der Produktion aus dem Jahr 1982 im Duell mit Clubber Lang, gespielt von Mr. T. Der Titelsong „Eye of the Tiger“ von Survivor wird bis heute mit der „Rocky“-Reihe verbunden, die zugleich immer auch eine typische amerikanische Aufsteigerzählung war.

Video
Donald Trump macht einen auf Rocky
Donald Trump macht einen auf Rocky

[Mehr zum Thema: Donald Trump als muskelgestählter Rocky – mir kann keiner was!]

Die Fotomontage dürfte jedoch eher eine Anspielung auf „Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts“ sein, der an diesem Mittwoch vor exakt 34 Jahren in den US-amerikanischen Kinos anlief. Er zeichnet den Kalten Krieg schablonenhaft als episches Duell zwischen dem amerikanischen Helden und seinem sowjetischen Kontrahenten Ivan Drago nach, der wie eine kühle Maschine daherkommt: Gut gegen Böse, Rocky gegen Drago – Trump gegen Putin?

Viele Twitter-Nutzer machen sich einen Spaß aus dem Foto und posten Bilder von Trump, die wenig mit der Fotomontage gemein haben. So ist etwa mit dem Vermerk "Realität" der Präsident im weißen Polo und mit Bauchansatz beim Golfspielen zu sehen.

Andere Nutzer sehen einen Bezug zur US-amerikanischen Fernsehserie „Die Simpsons“. Fotos zeigen Homer Simpson, der seine (nicht vorhandenen) Brustmuskeln im Spiegel begutachtet.

Der Tweet geht derweil viral. Nach nicht einmal einem Tag ist der Tweet mit knapp 550.000 Likes und 164.000 Retweets der meistgelikte, den Trump in seiner Twitterkarriere abgesetzt hat. An zweiter Stelle folgt sein Tweet mit einem Video, das Trump zeigt, wie er einen Mann, der ein Logo des TV-Senders CNN als Kopf hat, niederringt und schlägt.

Der CNN-Tweet hat bisher 532.000 Likes bekommen. Der Tweet mit den drittmeisten Likes ist die Nachricht vom 8. November 2016, dass Trump die Präsidentschaftswahl gewonnen hat. Er zählt 521.000 Likes.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!