• Fragen des Tages: Biden hat eine Kandidatin, Lukaschenko kennt keine Gnade – das war heute wichtig

Fragen des Tages : Biden hat eine Kandidatin, Lukaschenko kennt keine Gnade – das war heute wichtig

Außerdem: Corona-Fälle an Berliner Schulen und eine peinliche Test-Panne in Bayern. Die Themen des Tages.

Gemeinsam in den Wahlkampf: Joe Biden und Kamala Harris
Gemeinsam in den Wahlkampf: Joe Biden und Kamala HarrisFoto: Reuters/Mike Blake

Wie jeden Tag bringen wir Sie mit den Fragen des Tages auf den aktuellen Stand – natürlich mit den passenden Antworten. Sie können die „Fragen des Tages“ auch als kostenlosen Newsletter per Mail bestellen. Zur Anmeldung geht es hier.

Was ist passiert?

• Mindestens sechs bestätigte Corona-Fälle an Berliner Schulen: Ein Schüler im Stadtteil Lichterfelde berichtete im Unterricht von mangelndem Geruchssinn, die Lehrer schickten ihn daraufhin nach Hause. Der Schüler wurde positiv auf das Coronavirus getestet. An mindestens einem halben Dutzend Schulen wurden heute Corona-Fälle bekannt. Mehr in unserem Pandemie-Blog für Berlin.

• Proteste nach Wahl in Belarus: Präsident Lukaschenko schmäht seine Gegner als Kriminelle und Arbeitslose. Die belarusische Polizei schlägt Proteste brutal nieder und schießt dabei scharf. Einen Dialog lehnt der Präsident ab.

• Corona-Panne in Bayern: Die Verzögerungen bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen haben deutlich dramatischere Ausmaße als bisher bekannt: 44.000 Reiserückkehrer warten nach Tests in Bayern noch auf das Ergebnis, darunter auch 900 nachweislich positiv getestete. Die Infizierten sollten bis Donnerstagmittag ihr Ergebnis bekommen, sagte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). Der Zeitverzug ärgere sie „massiv“, sie bedauere das sehr. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist sauer – und sagt einen Besuch an der Nordsee ab. Mehr in unserem Coronavirus-Blog für Deutschland und die Welt.

• Historische Entscheidung im US-Wahlkampf: Kamala Harris hat Joe Biden im Vorwahlkampf hart angegriffen. Doch der kann verzeihen und macht sie zu seiner Vize – wegen oder trotz ihrer Beliebtheit?

• Drei Tote bei Zugunglück in Schottland: Offenbar ein Erdrutsch nach heftigen Regenfällen hat im Norden Großbritanniens einen Zug entgleisen lassen. Premier Boris Johnson spricht von einem sehr ernsten Vorfall.

Was wurde diskutiert?

• Ob Donald Trump die Wahl noch gewinnen kann: In den Umfragen ist der Präsident hinter Joe Biden abgeschlagen. Trump bleiben jetzt drei Strategien und zwei Hoffnungen, um den für ihn ungünstigen Trend des Wahlkampfs zu wenden. Eine Analyse.

• Die Zukunft der Hauptstadt-SPD: Soll Berlins SPD nicht untergehen, tut schneller Wechsel Not. Der Regierende Michael Müller darf nicht bis zum Ende der Legislatur im Amt bleiben, er muss jetzt für Franziska Giffey Platz machen, kommentiert Tagesspiegel-Herausgeber Stephan-Andreas Casdorff.

• Die angedrohten US-Sanktionen wegen Nord Stream 2: Sassnitz gegen Goliath – die USA drohen dem deutschen Küstenstädtchen mit wirtschaftlicher „Vernichtung“, wegen der Gaspipeline Nord Stream 2. Wie eine deutsche Kleinstadt in den Kampf der Großmächte geriet. Ein Ortsbesuch.

Was können Tagesspiegel-Abonnenten bei T+ lesen?

• Bundestagswahlkampf 2021: Mit der frühen Kür des Kanzlerkandidaten Olaf Scholz will die SPD die Konkurrenz unter Druck setzen. Wie reagieren Union, Grüne, Linke und FDP?

• Worauf Sie bei der Besichtigung einer Immobilie achten sollten: Auch ohne Sachverständigen kann man auf die richtigen Details achten. Und man sollte nach bestimmten Dokumenten fragen. Ein Überblick über die wichtigsten Schritte vor dem Kauf.

• Die Digitalisierung ist der BER für Berlins Schulen: Eine berlinweite Schuldatenbank ist seit zwölf Jahren in der Mache. Der Breitbandausbau hat noch nicht mal begonnen. Wo es noch immer hakt – und warum.

• Wie Sie Ihr Bargeld am sichersten und günstigsten aufbewahren: Die Deutschen horten immer mehr Bargeld. Die Krise und die Negativzinsen befeuern den Trend. Doch bei der Verwahrung gibt es einiges zu beachten.

[Jetzt noch mehr wissen: Mit Tagesspiegel Plus können Sie viele weitere spannende Geschichten, Service- und Hintergrundberichte lesen. 30 Tage kostenlos ausprobieren: Hier erfahren Sie mehr und hier kommen Sie direkt zu allen Artikeln.]

Was können wir unternehmen?

Unser Film-Tipp: In Cannes gefeiert, nun im Kino – mit „Der Verräter“ gelingt Regisseur Marco Bellocchio ein großer Wurf in der Geschichte des Mafia-Films. Er beleuchtet das Innenleben der Cosa Nostra und ihre Verbindung zum italienischen Staat. Mehr dazu lesen Sie an dieser Stelle.

Unser Food-Tipp: Wie den Menschen in Beirut helfen? Zwei junge Berliner hatten da eine super Idee: Sie verkaufen Currys aus ihrer Wohnung – und spenden den Erlös. Heute noch bis 22 Uhr in der Sickingenstraße.

Zahl des Tages!

370.000 Euro: Soviel kostete ein 1,7 Kilometer kurzer Radweg in der brandenburgischen Provinz; genauer in Sputendorf. Klar, das ist teuer, aber warum sollte uns das interessieren? Weil die Geschichte dahinter ein wahrhafter Schildbürgerstreich ist. Fast zu traurig, um lustig zu sein. Mehr dazu lesen Sie von meinem Kollegen Jörn Hasselmann an dieser Stelle.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!

Herzliche Grüße
Ihr
Benjamin Reuter

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!