Politik : „Ganztagsschulen fördern Familienklima“

-

Berlin - Der Besuch von Ganztagsschulen schadet einer neuen Studie zufolge dem Familienleben nicht, sondern kann dieses sogar verbessern. Das Familienklima und die Zeit, die der Familie für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung stehe, werde nicht negativ, sondern eher positiv beeinflusst, heißt es in einer am Montag in Berlin vorgestellten Studie von Wissenschaftlern des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung, des Deutschen Jugendinstitutes und des Institutes für Schulentwicklungsforschung an der Universität Dortmund. Im Schuljahr 2005/2006 nahmen laut Kultusministerkonferenz mehr als 1,3 Millionen Schülern am Ganztagsunterricht teil. Dies sind 15 Prozent aller Schüler. Positiv hebt die Studie vor allem hervor, dass Ganztagsschulen Eltern bei der Balance von Beruf und Familie unterstützen und damit Familien entlasten. AFP

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!