Kim-Trump-Gipfel : Medien: Treffen findet in Singapur statt

Nach südkoreanischen Medienberichten soll das Gipfeltreffen des US-Präsidenten Donald Trump mit Nordkoreas Diktator Kim Jong Un in Singapur stattfinden.

Nordkoreas Diktator Kim Jong Un könnte den US-Präsidenten Donald Trump Mitte Juni in Singapur treffen. Das berichten südkoreanische Medien.
Nordkoreas Diktator Kim Jong Un könnte den US-Präsidenten Donald Trump Mitte Juni in Singapur treffen. Das berichten...Foto: AFP

Das Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un soll nach südkoreanischen Medienberichten in Singapur stattfinden. Als Termin für das Treffen sei Mitte Juni anvisiert, berichtete die Zeitung "Chosun Ilbo" am Montag. Sie berief sich auf diplomatische Quellen. Zuvor hatte bereits die südkoreanische Agentur Yonhap berichtet, dass das historische Treffen aller Voraussicht nach in Singapur stattfinden werde.

Trump hatte vergangene Woche mitgeteilt, dass sich beide Seiten auf einen Ort und einen Termin für die Begegnung geeinigt hätten. Details nannte er aber nicht. Es wäre das erste Treffen eines amtierenden US-Präsidenten mit einem nordkoreanischen Machthaber.

Nachdem die Spannungen zwischen den USA und Nordkorea im vergangenen Jahr zugenommen hatten, kam im Februar diplomatische Bewegung in den Konflikt. Ende April trafen Kim und der südkoreanische Staatschef Moon Jae In zu einem historischen Gipfeltreffen im Grenzgebiet zwischen Nord- und Südkorea zusammen. Dabei bekannten sie sich zum Ziel eines dauerhaften und stabilen Friedens und einer atomwaffenfreien koreanischen Halbinsel. (AFP)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!