Kosovo : Serbischer Politiker Ivanovic vor Parteizentrale erschossen

Der 64-jährige serbische Politiker Oliver Ivanovic ist am Dienstag im Kosovo erschossen worden. Er war ein hochrangiger Vertreter der serbischen Minderheit in der ehemaligen serbischen Provinz.

Der serbische Politiker Oliver Ivanovic (Archivfoto) ist am Dienstag im Kosovo erschossen worden.
Der serbische Politiker Oliver Ivanovic (Archivfoto) ist am Dienstag im Kosovo erschossen worden.Foto: AFP

Einer der wichtigsten serbischen Politiker im Kosovo, Oliver Ivanovic, ist am Dienstag erschossen worden. Das sagten ein Vertreter seiner Partei und sein Anwalt der Nachrichtenagentur AFP. Der 64-jährige Ivanovic wurde demnach am Morgen bei seinem Eintreffen vor der Parteizentrale in der nördlichen Stadt Mitrovica von Kugeln getroffen, die von einem Auto aus abgefeuert wurden. Wiederbelebungsversuche im Krankenhaus blieben nach Angaben seines Anwalts erfolglos.

Ivanovic war ein früherer serbischer Staatssekretär und hochrangiger Vertreter der serbischen Minderheit im Norden der ehemaligen serbischen Provinz Kosovo, die 2008 ihre Unabhängigkeit erklärt hatte. In der von Unruhen geprägten, ethnisch geteilten Stadt Mitrovica galt er als moderater Politiker. (AFP)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!