Politik : Krisenherd USA

-

Die G20-Gruppe ist ein informelles Gremium der Notenbanker und Finanzminister der 19 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer; zudem ist die EU bei den G-20 noch einmal gesondert vertreten. Das Gremium wurde nach der Asienkrise gegründet, um bei internationalen Finanzproblemen Schockreaktionen der Märkte zu verhindern. Die Gruppe, die am Wochenende in Berlin zusammenkommt, vertritt 91 Prozent der Welt-Wirtschaftsleistung. „Im Plenum“ werde nicht über das Dollarproblem gesprochen, sagte Minister Hans Eichel. Doch hinter verschlossenen Türen dürften die USA und das asiatische Währungsdumping zentrales Thema sein. hsc

Mehr Politik? Jetzt E-Paper testen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben