Laut Armeeangaben : Israeli bei Messerangriff getötet

Das 40 Jahre alte Opfer wurde Armeeangaben zufolge im Westjordanland angegriffen. Bei dem Täter soll es sich um einen 16 Jahren alten Palästinenser handeln.

Blick über die Altstadt von Jerusalem.
Blick über die Altstadt von Jerusalem.Foto: Ariel Schalit/dpa

Ein israelischer Mann ist nach Angaben der Armee bei einem Messerangriff im Westjordanland getötet worden. Bei dem Täter handelt es sich Medienberichten vom Sonntag zufolge um einen 16 Jahren alten Palästinenser aus der Stadt Yatta.

Das 40 Jahre alte Opfer wurde Armeeangaben zufolge vor einem Einkaufszentrum an einer wichtigen Verkehrskreuzung im besetzten Westjordanland angegriffen. Eine Sprecherin der Shaare-Zedek-Klinik in Jerusalem bestätigte seinen Tod. Der Angreifer sei von einem Zivilisten angeschossen und überwältigt worden, teilte die Armee mit.

In den vergangenen drei Jahren hatten immer wieder Palästinenser vor allem mit Messern Israelis in Jerusalem und im besetzten Westjordanland attackiert. Die Angreifer wurden bei ihren Taten oft erschossen. In den vergangenen Monaten hatte diese Art der Angriffe stark abgenommen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar