Politik : London drängt Berlin bei Rüstungsprojekten

NAME

Berlin (dpa/HB). Großbritannien hat die Bundesregierung erneut aufgefordert, eine sofortige Entscheidung über die Entwicklung der Luft-Luft-Rakete „Meteor“ zu fällen und den Startschuss für den Militärtransporter A400M zu geben. „Der Industrievertrag für «Meteor« muss jetzt geschlossen werden, zumal er seit einigen Monaten fertig ist“, heißt es in einem Brief des britischen Verteidigungsministers Geoffrey Hoon an seinen Amtskollegen Peter Struck (SPD), der dem „Handelsblatt“ vorlag. Die Briten warnen darin vor gravierenden Konsequenzen, sollte die Bundesregierung die Entscheidung weiter verzögern. „Meteor“ sei „exemplarisch für die europäische Entschlossenheit, technologisch führend zu bleiben“.

Mehr Politik? Jetzt E-Paper testen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben