Politik : NACHRICHTEN

HONDURAS

Versöhnung gescheitert

Tegucigalpa - In Honduras sind die Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Staatskrise zerplatzt. Putschpräsident Roberto Micheletti setzte eine neue Regierung ein, der kein Kandidat des gestürzten Präsidenten Manuel Zelaya angehört. Dieser blockiert die Regierungsbildung, bis er in sein Amt zurückkehrt. AFP

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben