Newsblog zur Sicherheitskonferenz : Die Sicherheitskonferenz der Ratlosen

Die 55. Sicherheitskonferenz in München ist zu Ende. Es gab bemerkenswerte Auftritte - aber letztlich auch blieb Ratlosigkeit. Der Newsblog zum Nachlesen.

Wolfgang Ischinger, Ex-Diplomat und Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, spricht am Podium der Sicherheitskonferenz.
Wolfgang Ischinger, Ex-Diplomat und Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, spricht am Podium der Sicherheitskonferenz.Foto: dpa/Andreas Gebert


- In München ist die 55. Sicherheitskonferenz beendet worden, das wichtigste Treffen von Sicherheitsexperten weltweit. Auch rund 30 Staats- und Regierungschefs waren anwesend.

- Am Samstagvormittag hatte Kanzlerin Angela Merkel einen gefeierten Auftritt bei der Sicherheitskonferenz.

- Zum zeitlich versetzten Showdown kam es zwischen US-Vizepräsident Mike Pence und Yang Jiechi aus dem chinesischen Politbüro.

- Ein viel diskutiertes Thema bei der Konferenz war auch der Ausstieg der USA und Russlands aus dem INF-Abrüstungsvertrag.

- Der iranische Außenminister wetterte am Sonntag gegen die "pathologische Besessenheit" der USA auf Teheran.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

142 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben