• Pläne des US-Militärs: Gefangenenlager Guantanamo soll noch mindestens 25 Jahre bestehen

Pläne des US-Militärs : Gefangenenlager Guantanamo soll noch mindestens 25 Jahre bestehen

US-Präsident Trump setzt weiter auf das umstrittene Lager auf Kuba. Nun hat der zuständige Admiral die Pläne konkretisiert.

Das Camp V in der US-Basis Guantanamo auf Kuba soll nach dem Willen von US-Militärs noch 25 Jahre lang betrieben werden.
Das Camp V in der US-Basis Guantanamo auf Kuba soll nach dem Willen von US-Militärs noch 25 Jahre lang betrieben werden.Foto: Sylvie Lanteaume/AFP

Das umstrittene US-Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba soll nach Militärangaben noch mindestens 25 Jahre lang betrieben werden. Das Lager solle mindestens über diesen Zeitraum verfügbar sein, sagte der zuständige Konteradmiral John Ring am Dienstag bei einem Besuch von Journalisten in Guantanamo.

US-Präsident Donald Trump hatte Anfang des Jahres angekündigt, das von Menschen- und Bürgerrechtlern angeprangerte Gefangenenlager erhalten und neue Häftlinge dorthin schicken zu wollen. Ex-Präsident Barack Obama hatte vergeblich die Schließung des nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 eingerichteten Lagers auf Kuba angestrebt.

In dem Lager wurden über die Jahre rund 780 mutmaßliche Islamisten inhaftiert. Heute befinden sich dort noch 40 Häftlinge. Seit 2008 wurde kein neuer Häftling nach Guantanamo gebracht. (AFP)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

21 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben