Politik : Prager Ex-Außenminister verliert EU-Posten

NAME

Prag (dpa). Die Festnahme des früheren Prager Spitzendiplomaten Karel Srba im Zusammenhang mit einem Mordkomplott gegen eine Journalistin kostet Ex-Außenminister Jan Kavan den Posten als einer von vier tschechischen Vertretern im EU-Konvent.

Nach Informationen der Prager Zeitung „Mlada fronta Dnes“ wird Kavan seinen Rücktritt nach einem baldigen Gespräch mit Regierungschef Vladimir Spidla bekannt geben. Sein Mandat als künftiger Vorsitzender der UN-Vollversammlung und als Abgeordneter im Prager Parlament behalte der Sozialdemokrat jedoch. Karel Srba hatte im März 2001 als enger Mitarbeiter von Kavan wegen der Affäre das Außenministerium verlassen müssen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben