Politik : „Pseudo-Ehe“

-

Der Papst wendet sich scharf gegen homosexuelle Ehen und Abtreibung: Bei einem Konvent über die Rolle der Familie hat Benedikt XVI. das Zusammenleben Unverheirateter, gleichgeschlechtliche Beziehungen und Schwangerschaftsunterbrechungen scharf verurteilt. Homosexuelle Eheschließungen seien „Pseudo Ehen“ und Ausdruck einer „anarchischen Freiheit“. Die Grünen sowie der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland wiesen Ratzingers Äußerungen als „beleidigend“ und „unbarmherzig“ zurück. dpa

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben