SPD-Fraktionsvorsitz : Martin Schulz tritt nicht gegen Andrea Nahles an

Martin Schulz will nicht für das Amt des SPD-Fraktionsvorsitzenden kandidieren. Das teilte er einem Bericht zufolge in einer Mail an Abgeordnete mit.

Der ehemalige Vorsitzende der SPD Martin Schulz.
Der ehemalige Vorsitzende der SPD Martin Schulz.Foto: AFP

Der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz stellt sich offenbar nicht als Fraktionsvorsitzender zur Wahl. Das berichtet „Spiegel Online“. Schulz habe die Abgeordneten in einer Mail über seine Entscheidung informiert.

Nahles hatte am Montagabend überraschend erklärt, die eigentlich erst im September anstehende Wahl zum Fraktionsvorsitz werde bereits nächste Woche Dienstag abgehalten. "Dann schaffen wir Klarheit", sagte sie im ZDF. Nahles kündigte an, sich erneut zur Wahl zu stellen, und forderte ihre Kritiker auf, ebenfalls zu kandidieren. (Tsp, dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!