Politik : Spende bringt Strieder in Erklärungsnot

-

(Tsp). Berlins SPDChef und Bausenator Peter Strieder gerät wegen einer Spende in Erklärungsnot. Ein ehemaliger Bauunternehmer, der maßgeblich am Neubau des Tempodroms beteiligt war, sponserte nach Tagesspiegel-Informationen 2001 einen Teil der SPD-Wahlparty. Zuvor hatte der Senat dem Kulturbau Millionen bewilligt.

Mehr Politik? Jetzt E-Paper testen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben