zum Hauptinhalt
Tagesspiegel Klimapodcast Gradmesser
© TSP / Illustration: Felix Möller für den Tagesspiegel

Klimapodcast Gradmesser: Trocken, trockener, deutscher Frühling

Zu Jahresbeginn regnet es wegen der Klimakrise oft immer weniger. Wo Dürre herrscht, wo der Grundwasserspiegel sinkt, und mehr zu Berlins Wasserproblem.

Von Ruth Ciesinger

Der März 2022 war einer der trockensten überhaupt und so sonnenreich wie kein anderer März zuvor, zumindest seit diese Daten erhoben werden. Warum aufgrund der Klimakrise das Jahr immer trockener beginnt, was das für Böden und Pflanzen bedeutet, wenn der Regen ausbleibt, wie sich der sinkende Grundwasserspiegel auswirkt und wie angesichts der Dürre in Deutschland gegengesteuert werden kann, darüber spricht Fred Hattermann vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung im Podcast.

Die gute Nachricht: Das Trinkwasser wird in Deutschland in absehbarer Zeit nicht knapp werden. Doch an vielen anderen Stellen wird künftig Wasser fehlen, mit unangenehmen Folgen. Für die Landwirtschaft, die Industrie und vor allem für die Natur.

In Berlin hat es im vergangenen Monat gerade mal einen Liter Wasser auf einen Quadratmeter Boden geregnet. Stefan Jacobs erklärt, warum die Wasserqualität in der Hauptstadt absehbar schlechter werden dürfte, und warum die Stadt stark umsteuern muss, wenn sie ihre Parks und über 400.000 Straßenbäume erhalten möchte.

Und im Blick auf die Versuche, unabhängig von russischem Gas zu werden, erklärt Christian Schaudwet vom Tagesspiegel Background Energie und Klima, warum Deutschland jetzt Schiefergas aus den USA importieren will. Denn das wird durch das sogenannte Fracking gewonnen, und das ist in Deutschland und weiten Teilen Europas eigentlich sogar verboten.

Wenn Sie neugierig geworden sind, können Sie gleich hier in den Gradmesser reinhören:

Falls Sie außerdem eine Frage an den Gradmesser, Anregungen oder Kritik haben, dann schreiben Sie bitte an gradmesser@tagesspiegel.de - wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Den Gradmesser können Sie auch abonnieren unter anderem hier bei Apple Podcasts und Spotify.

Weitere Folgen des Gradmessers können Sie auch direkt hier hören:

Folge 35 mit Felix Creutzig, Physiker und Leitautor des Weltklimarates

Folge 34 mit Kai Niebert, DNR-Präsident und Nachhaltigkeitsforscher

Folge 33 mit Simone Peter, Präsidentin Bundesverband Erneuerbare Energien

Folge 32 mit Energieökonom Andreas Löschel

Folge 31 mit Ozeanforscher Felix Mark

Folge 30 mit Energieexperte Stefan Ramesohl

Folge 29 mit Frankreichs bekanntester Klimaaktivistin Camille Etienne

Folge 28 mit Sozialwissenschaftler und IPCC-Leitautor Oliver Geden

Folge 27 mit Autor Toralf Staud und Sozialpsychologin Pia Lamberty

Folge 26 mit der „Wirtschaftsweisen“ Veronika Grimm

Folge 25 mit Klimaphysiker Wolfgang Lucht

Folge 24 mit BUND-Verkehrsexperten Jens Hilgenberg

Folge 23 mit Regierungsberaterin Kira Vinke

Folge 22 mit dem Biologen Harald Uphoff

Folge 21 mit Bauingenieurin Lamia Messari-Becker

Folge 20 mit WWF-Klimachefin Viviane Raddatz

Folge 19 mit Energieökonom Andreas Löschel

Folge 18 mit Energieforscher Volker Quaschning

Folge 17 mit GermanZero-Geschäftsführer Julian Zuber

Folge 16 mit China-Forscher Nis Grünberg

Folge 15 mit Pauline Brünger, Sprecherin von Fridays for Future

Folge 14 mit Umweltmedizinerin Claudia Traidl-Hoffmann und Autorin Katja Trippel

Folge 13 mit Mareike Menneckemeyer vom Bürgerrat Klima

Folge 12 mit Polarforscher Markus Rex

Folge 11 mit dem Energieexperten Patrick Graichen

Folge 10 mit dem Waldexperten Ulrich Schraml

Folge 9 mit dem Meteorologen und Klimaforscher Mojib Latif

Alle Gradmesser-Folgen finden Sie hier.

Zur Startseite