Politik : UN: Noch keine Einigung auf Iran-Resolution

-

New York - Die Beratungen im UN-Sicherheitsrat über eine Verschärfung der Sanktionen gegen den Iran ziehen sich in die Länge. Das Gremium beriet am Donnerstag über Änderungsanträge zu dem von den fünf Vetomächten und Deutschland eingereichten Resolutionsentwurf. Der französische UN-Botschafter Jean-Marc de La Sablière sagte im Anschluss an eine Sitzung des Sicherheitsrats, einige der Vorschläge könnten den Text „klarer machen und verbessern“.

Südafrika scheiterte mit seinem Antrag, die bereits verhängten UN-Sanktionen für 90 Tage auszusetzen, um Verhandlungen mit Teheran zu ermöglichen. Außer Südafrika stellten auch Indonesien und Katar Änderungsanträge. Der chinesische UN-Botschafter Wang Guangya sagte vor der Sitzung hinter verschlossenen Türen, er rechne nicht mit einer Abstimmung über die Entschlussvorlage vor kommender Woche. AFP

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!