Politik : Widersacher Mugabes in Haft schwer verletzt

-

Harare - Er lässt seit Jahren Präsident Robert Mugabe keine Ruhe, weil er Gerechtigkeit für sein Land fordert und an die Macht will: Oppositionsführer Morgan Tsvangirai ist in den 27 Jahren seit Mugabes Machtübernahme in Simbabwe immer wieder festgenommen, verhört und auch misshandelt worden. Am Sonntag wurde der Ex-Gewerkschaftsführer erneut ins Gefängnis gesteckt und geschlagen, weil er Proteste gegen Mugabe mitorganisierte, der 2008 erneut als Präsident antreten will. Jetzt schwebt er offenbar in Lebensgefahr.

„Von nun an ringt Tsvangirai in der Polizeistation Borrowdale mit dem Tod“, sagte die Vizechefin von Tsvangirais Bewegung für einen demokratischen Wandel (MDC), Thokozani Khupe, am Montag . Bei seiner Festnahme sei der Oppositionspolitiker brutal zusammengeschlagen worden. Khupe hatte Tsvangirai nach dessen Festnahme nicht mehr sehen dürfen. Sein Anwalt Alec Muchadehama hatte ebenfalls geklagt, nicht zu seinem Klienten zu dürfen, der nach seinen Informationen zusammengeschlagen wurde.Tsvangirai ist der einzige wirkliche Herausforderer des 83-jährigen Präsidenten. AFP

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!