Politik : Zwei Katastrophen in kurzer Zeit erschüttern Russen

-

Moskau - Die Russen sind schockiert – in kurzer Zeit haben zwei Katastrophen 170 Todesopfer gefordert. Während im sibirischen Kohlerevier Kusbass mehr als 100 Menschen ums Leben kamen, starben am frühen Dienstagmorgen bei einem Brand in einem südrussischen Altenheim 64 meist bettlägerige Männer und Frauen. Präsident Putin forderte seine Regierung auf, die Gründe für die jüngsten Unglücke „aufs Sorgfältigste“ zu prüfen. In dem Altenheim waren Türen versperrt, die Nachtwache ignorierte zwei Mal den Feueralarm, bevor sie die Feuerwehr anrief. Diese brauchte dann eine Stunde für die 50 Kilometer zum Brandort. dpa

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar