• ATP-Turnier in Washington: Alexander Zverev gewinnt erstes Duell gegen Bruder Mischa

ATP-Turnier in Washington : Alexander Zverev gewinnt erstes Duell gegen Bruder Mischa

Der 21-jährige Zverev hat es dem neun Jahre älteren Bruder gezeigt und hofft auf weitere Duelle auf der Tour. Mischa musste mit den Tränen kämpfen.

Novum. Mischa Zverev gratuliert seinem Bruder Alexander nach dem ersten Duell auf der ATP-Tour.
Novum. Mischa Zverev gratuliert seinem Bruder Alexander nach dem ersten Duell auf der ATP-Tour.Foto: Andrew Harnik/AP/dpa

Titelverteidiger Alexander Zverev hat beim Tennis-Hartplatz-Turnier in Washington das Viertelfinale erreicht. Der 21-jährige Hamburger gewann in der Nacht zu Freitag die Achtelfinal-Partie gegen seinen neun Jahre älteren Bruder Mischa glatt in zwei Sätzen mit 6:3, 7:5. Es war das erste Mal, dass sich die beiden Brüder auf der ATP-Tour gegenüberstanden. „Es war etwas ganz Besonderes“, sagte Alexander Zverev nach dem Match. „Ich hoffe, es war nicht das letzte Mal. Ich hoffe, wir stehen uns eines Tages in einem Finale gegenüber, oder ähnliches. Dies war hoffentlich nur das erste von vielen“. 

Bruder Mischa berichtete von besonderen Emotionen bereits vor dem Spiel, als die beiden nach dem Münzwurf für ein gemeinsames Bild posierten. "Wir kamen zurück und das Publikum hat gejubelt. Ich hatte beinahe Tränen in meinen Augen und habe mich gefragt, was wohl unsere Eltern gerade denken", sagte der 30-Jährige.

Der an Nummer eins gesetzte Alexander Zverev trifft im Viertelfinale des mit mehr als 2,1 Millionen US-Dollar auf den Japaner Kei Nishikori. Im vergangenen Jahr sicherte sich der Weltranglisten-Dritte den Titel beim Turnier in der US-Hauptstadt. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!