Sport : Biathlon: Auf dem Weg in die Königsloge

Aus zweiter Position machte sich Sven Fischer auf den Weg und konnte bis zum Ziel noch an Weltcup-Gesamtsieger Raphaël Poirée vorbeigehen. Fischer gewann das letzte Rennen der Biathlon-Saison am traditionsreichen Holmenkollen bei Oslo. Als Zugabe für den gestrigen Triumph im Massenstart über 15 km durfte der Oberhofer noch die kleine Weltcup-Kristallkugel als Gewinner der separaten Wertung im Massenstart mit nach Hause nehmen. "Das war mehr als ein versöhnlicher Abschluss des Winters. Ich kann mit Selbstbewusstsein in die Olympia-Vorbereitung gehen", sagte der 29-jährige Thüringer. Insgesamt wurden die Deutschen Zweiter hinter Norwegen in der Länderwertung. Anschließend empfing Fischer in der Königsloge die üblichen Glückwünsche des sportbegeisterten Königs Harald V. an die jeweiligen Sieger.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!