Champions League : BR Volleys verlieren auch Rückspiel gegen Friedrichshafen

Nach der knappen 2:3-Niederlage vor einer Woche in Berlin ist das Rückspiel eine klare Angelegenheit. Der VfB Friedrichshafen wirft die Berliner mit 3:0-Sätzen aus dem Wettbewerb.

Die Volleys verloren schon das dritte Spiel in neun Tagen gegen Friedrichshafen.
Die Volleys verloren schon das dritte Spiel in neun Tagen gegen Friedrichshafen.Foto: Soeren Stache/dpa

Die BR Volleys haben auch das dritte Spiel innerhalb von neun Tagen gegen den VfB Friedrichshafen verloren. In der Runde der besten 12 der Champions League unterlagen die Berliner dem großen Rivalen mit 0:3-Sätzen (19:25, 23:25, 22:25) ungewohnt deutlich. Damit sind die Volleys um Trainer Stelian Moculescu nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel in Berlin aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Friedrichshafen ist nach dem neuerlichen Sieg gegen die Volleys wettbewerbsübergreifend seit 34 Spielen ungeschlagen und trifft in der letzten Playoff-Runde auf den polnischen Vertreter Zaksa Kedzierzyn-Kozle. Der Gewinner erreicht die Endrunde am 12./13. Mai in Kasan.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!