• Champions-League-Torwart aus Skopje: Füchse Berlin verpflichten Dejan Milosavljev

Champions-League-Torwart aus Skopje : Füchse Berlin verpflichten Dejan Milosavljev

Eines der größten Torwarttalente Europas spielt ab kommender Saison für die Füchse. Die Kosten für den Serben stemmen die Berliner mit externer Hilfe.

Augen zu und durch. Dejan Milosavljev wechselt zu den Füchsen Berlin.
Augen zu und durch. Dejan Milosavljev wechselt zu den Füchsen Berlin.Foto: Imago/Camera4

Bereits seit Wochen ist klar, dass Silvio Heinevetter die Füchse Berlin im Sommer 2020 verlassen wird und sich die Berliner einen neuen Torwart suchen werden. Und bereits vor Ende der laufenden Saison ist es soweit: Dejan Milosavljev heißt der neue Mann und kommt von RK Vardar Skopje. Der 23-jährige serbische Nationaltorhüter, der mit Skopje im Final Four um den Champions-League-Titel steht, unterschrieb einen Vertrag bis 2024.

„Er ist eines der größten europäischen Torwarttalente, das durch seine Spitzenleistungen den Talentstatus in so jungen Jahren sogar schon abgelegt hat", sagt Füchse-Trainer Velimir Petkovic über den neuen Torwart. Bereits im Januar konnte Milosavljev Hauptstadtluft schnuppern, als er mit der Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft gemeinsam mit Füchse-Kreisläufer Mijajlo Marsenic in der deutschen Vorrundengruppe in Berlin spielte.

Wie die Füchse Berlin in einer Pressemitteilung auf den Vereinswebsite erklären, stemmen sie die Verpflichtung mithilfe eines privaten Sponsors, der die gesamten anstehenden Kosten im Rahmen des Transfers und des ersten Vertragsjahres übernehmen wird. „Ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, diesen Transfer mit Hilfe eines privaten Unterstützers umzusetzen“, erklärt Geschäftsführer Bob Hanning.

Dejan Milosavljev kommt mit einigen Vorschusslorbeeren nach Berlin. Er wurde in seiner ersten Saison bei Skopje zum besten Torhüter der serbischen Liga gewählt und hat auch beste Chancen sich bei der Wahl zum besten Torhüter der Champions League durchzusetzen. Am Samstag trifft er mit seinem mazedonischen Klub beim Final Four in Köln im Halbfinale auf den FC Barcelona.

Stand jetzt werden die Füchse nach der Verpflichtung Milosavljevs mit drei Torhütern in die kommende Saison gehen. Neben dem Serben und Nationalkeeper Silvio Heinevetter steht auch Martin Ziemer ab Sommer unter Vertrag. Heinevetter wird Berlin voraussichtlich erst im Sommer 2020 nach elf Jahren verlassen und zum Liga-Konkurrenten MT Melsungen wechseln. (Tsp)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!