CONFED-CUP : 10:0 – Spanien feiert Rekordsieg gegen Tahiti

Spaniens B-Elf

hat den erwarteten Rekordsieg beim Confederations Cup aufgestellt und das Halbfinale bei der WM-Generalprobe in Brasilien so gut wie sicher erreicht. Gegen Außenseiter Tahiti kam der Weltmeister am Donnerstag vor 70 806 Zuschauern im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro zu einem 10:0 (4:0)-Erfolg.

Mit dem Kantersieg überboten die Spanier das bisherige Confed-Cup-Rekordresultat der Brasilianer, die 1997 Saudi-Arabien mit 8:2 geschlagen hatten. Mit vier Treffern stellte Fernando Torres zudem den persönlichen Torrekord ein. Dreimal David Villa sowie zweimal David Silva und einmal Juan Mata erzielten die weiteren Treffer. dpa

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!